deutsch english
Tudo Tranquilo Logo

Über uns

Wir sind Bernadette und Josef Irgmaier, kurz „Tudo Tranquilo“, was auf brasilianisch so viel heißt wie „alles ruhig“, „alles klar“, oder auf gut bairisch: „bassd scho“. Wir spielen Bossa, Jazz und mehr in der klassischen Besetzung Gesang und Klavier.

Unsere vom Leben und Leben lassen inspirierte Musik präsentiert die unaufgeregte und doch abwechslungsreiche Unterhaltung des Bossa Nova in der schönen Verspieltheit der brasilianischen Sprache, die zeitlose Eleganz der Klassiker aus Jazz und anderen Genres, die Frische des Neuen in eigenen Songs und, weil's geht, den würzigen Stilbruch in einem bairischen Liedchen oder das musikalische Bonmot auf der Suche dessen, was auch immer auf Tasten spielbar und von einer Stimme zauberbar sein mag.

Kontakt

Bernadette & Josef Irgmaier (Gesang und Klavier)

E-Mail info@josefirgmaier.com
Telefon +49 8683 2437321
Mobil +49 160 93117925

Demos

Unser erstes Album ist online! Die Playlist mit Hörbeispielen finden Sie auf:

Get it on iTunes Badge
Amazon MP3 Badge
Google Play Badge
iGroove Badge

 

Spotify Badge
Deezer Badge
7digital Badge

Die CD

gibt's bei unseren Auftritten oder auf Anfrage auch per Post für 10,- Euro plus Versand.

CD Cover Tudo Tranquilo
  1. Lebn und Arbat (Josef Wittmann, Josef Irgmaier)
  2. Lovers Walk (Josef Irgmaier)
  3. A manhã dos sonhos (Josef Irgmaier)
  4. Zwoarerloa (Josef Irgmaier)
  5. I bi de dei (Bernadette Irgmaier)
  6. Batida diferente (Durval Ferreira, Maurício Einhorn)
  7. Dindi (Aloysio de Oliveira, Antonio Carlos Jobim)
  8. Vô Alfredo (Guinga)
  9. Eu vou para Luanda (trad.)
  10. É doçe morrer no mar (Jorge Amado, Dorival Caymmi)
  11. Triste / Vivo sonhando (Antonio Carlos Jobim)
  12. Baião de quatro toques (Luis Tatit, José Miguel Wisnik)
  13. Estate (Bruno Brighetti, Bruno Martino)
  14. Dos Gardeñas (Isolina Carrillo Diaz)
  15. Easy to love (Cole Porter)
  16. On the sunny side of the street (Dorothy Fields, Jimmy Mc Hugh)
  17. Sunny (Bobby Hebb)

Das Album "Tudo Tranquilo"

soll zeigen wohin es uns stilistisch zieht.

Wir beginnen mit eigenen Songs und der Erinnerung an ein Lebensgefühl, das Zeit für Wahrnehmung kennt, dem bairischen Bossa Nova „Lebn und Arbat“. Er stammt aus dem 2015 uraufgeführten Bühnenspektakel "Fährt da der Zug nach Übersee" von Josef Wittmann und Josef Irgmaier. Das Bild vom vorüber wandelnden Mädchen lässt erahnen, worauf das folgende Lied die Antwort gibt. Was ist es, das Liebende tun? „Lovers Walk“. Und sie essen natürlich zusammen. „A manhã dos sonhos“ ist eine Liebeserklärung an unsere wunderbaren Frühstücke in der Padaria „Portal Do Pão“ im Stadtteil Portal das Artes in Paraty, Brasilien. Und Liebende schreiben sich Liebeslieder, hier „Zwoarerloa“ und „I bi de dei“.

„Batida diferente“ handelt vom improvisie-ie-ierenden Umgang mit Herzrhythmussynkopen und eröffnet den Reigen brasilianischer Lieder. Nach dem Jobim-Klassiker „Dindi“, in dem die Elemente dem Liebenden Ausdruck seiner Gefühle verleihen, verlassen wir Rio, begleitet von dem Frevo-Instrumental „Vô Alfredo“, in Richtung Nordosten, um den traditionellen Maracatu-Gesang „Eu vou para Luanda“ zu hören und Dorival Caymmis „É doçe morrer no mar“, wie lieblich es ist auf dem Meer zu sterben in den Armen der Iemanjá. Das Doppellied „Triste“ / „Vivo sonhando“ führt uns kurz zurück gen Süden, in die gedankenversunkene Einsamkeit des unerwidert verliebten Träumers, aber nur bis der „Baião de quatro toques“ in Beethovenscher Manier an die Tür klopft.

Der italienische Bossa „Estate“, den die schmerzhaften Gedanken an einen Liebessommer durchziehen, und das spanische „Dos Gardeñas“, der berühmte Liebesbolero aus Kuba, bewegen sich wieder vom Portugiesischen weg hin zu dem Trio englisch-sprachiger Immerblüher „Easy to Love“, „On the Sunny Side of the Street“ und „Sunny“, die sich wie Variationen desselben Themas ausmachen und quasi drei Mal verdeutlichen, was es denn nun ist that leaves your worries on your doorstep.

Unsere erste, low budget und high spirit CD verdanken wir besonders:

Luca Zellbeck (Heimaufnahme), Ludwig Bergner (Studio-Mix), Ingrid Vehring (Grafik-Design), Andrea Stölzl (Künstlerfoto), Birgit und Willi (Teppich), unserem tapferen Yamaha P95 E-Piano, und nicht zuwenigst all den Wohlgesonnenen, die schon lange Aufnahmen von uns haben wollten. Obrigado!

 

Presse Downloads

Infotext zu Tudo Tranquilo
docx   odt   pdf

Pressetext CD
pdf

Klicken Sie auf ein Foto, um es in hoher Auflösung herunter zu laden (Fotos: Andrea Stölzl).

Künstlerfoto von Bernadette Irgmaier
(jpg, 6,4 MB)
Künstlerfoto von Josef Irgmaier
(jpg, 7,4 MB)
Ensemblefoto von Tudo Tranquilo
(jpg, 6,9 MB)
Künstlerfoto von Bernadette Irgmaier
(jpg, 6,8 MB)
Künstlerfoto von Josef Irgmaier
(jpg, 4,9 MB)
Ensemblefoto von Tudo Tranquilo
(jpg, 5,3 MB)

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt der Website

Josef Irgmaier
Mühlenstr. 11
84529 Tittmoning
+49 8683 2437321
+49 160 93117925
info@josefirgmaier.com
www.josefirgmaier.com

Logo / CD-Artwork

Ingrid Vehring
+49 152 17667155
kunst.iv@gmx.de

Fotos

Andrea Stölzl, München
http://andrea-stoelzl.de

Rechtlicher Hinweis

Alle Texte, Grafiken, Fotos, Audio- und Videodateien auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Wenn Sie Material verwenden wollen, sind wir Ihnen gerne behilflich, Kontakt zu den Rechteinhabern aufzunehmen.

Sollten Sie uns gegenüber Grund zur Beanstandung haben oder Ihre Rechte verletzt sehen, bitten wir Sie um umstandslose, Rechtswege aussparende Aufklärung. Wir versuchen nach bestem Wissen und Gewissen die Rechte anderer zu wahren.